JETI Duplex 2.4EX Central Box 210 + 2 RSat2 + RC-Switch

326,56 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Verfügbar

Beschreibung

JETI Duplex 2.4EX Central Box 210 + 2 RSat2 + RC-Switch

Produktbeschreibung und Features


Die Central Box 210 ist der Nachfolger der beliebten Central Box 200. Speziell für den Einsatz auch leistungsstarker und stromhungriger Servos wurde bei der Central Box 210 ein Aluminiumgehäuse eingesetzt und auf die Überstromabsicherung der Servossteckplätze verzichtet. Die Central Box 210 bietet echte Akku-Redundanz, DITEX-Servotelemetrie, JETI EX-Telemetrie und bis zu drei Empfängereingänge (2x 2,4GHz und 1x 900MHz) für vollständige Strom- und HF-Signalredundanz.


Konfiguration über JETI Duplex DS/DC-Sender


Mit JETI Duplex DC/DS-Sendern kann das gesamte Potenzial der Central Box 210 voll genutzt werden. Über die Geräteübersicht des JETI Duplex DS/DC-Senders kann sehr einfach die gesamte Konfiguration der Servoausgänge, DITEX Servo- sowie JETI EX-Telemetrie, Funktionszuweisung usw. vorgenommen werden.


Ein- und Ausschaltvorgang


Der Ein- und Ausschaltvorgang der Central Box 210 wird mit dem mitgeliefertem RC-Switch über DC/DS-Sender vorgenommen.


Empfohlene Empfänger


Zwei kompatible RSat2-Empfänger sind im Lieferumfang enthalten. Optional ist der Einsatz eines REX Assist-Empfängers zusammen mit einem RSAT2 möglich, so erhält man eine Central Box mit Gyrostabilisierung.


Eigenschaften


  • Konfigurierbare Servoausgänge
  • Akkuanschlüsse 2x MPX-Stecksystem
  • Robustes Aluminiumgehäuse für zusätzliche Kühlung und Schutz
  • Firmware über JETI USB-Adapter und JETI Studio aktualisierbar
  • Drahtlos programmierbar über die Geräteübersicht der DC/DS-Sender
  • Bis zu 3 unabhängige Empfängereingänge (R1, R2, E1/R3)
  • Bis zu 15 Servosteckplätze (geeignet für DITEX-Servotelemetrie)
  • Bis zu 3 Telemetriesensoreingänge (E1/R3, E2/15, E3/14)
  • Eingang für mitgelieferten RC-Switch


Optionaler Überlastschutz


Bei der Central Box 210 wurde auf die eingebaute Überlastsicherung der einzelnen Servosteckplätze verzichtet. Um kritische Servos wie z. B. Schleppkupplungs-, Einziehfahrwerk- oder Störklappenservos abzusichern, kann die optional erhältliche Überlastsicherung DPSI OCP (Reiter Zubehör) verwendet werden.